Select Page

Offensichtlich kann GRegex die Interpolation von Perl-Code nicht unterstützen. Stattdessen unterstützt es eine spezielle Syntax für die Rekursion des gesamten Musters und auch für einzelne Subpattern-Rekursionen. Diese Art der Rekursion wurde in Perl bei Release 5.10 eingeführt. Dieses Schreiben soll Sie darüber informieren, dass Ihre Anstellung mit [Firmenname] mit [Datum Kündigung ist wirksam] endet. Wenn ein Erfassendes Untermuster wiederholt wird, ist der erfasste Wert die Teilzeichenfolge, die der endgültigen Iteration entspricht. Beispiel: Nach Haftungsausschluss: Diese Mitarbeiterkündigung der Vertragsbriefvorlage soll allgemeine Richtlinien enthalten und sollte als Referenz verwendet werden. Sie kann nicht alle relevanten lokalen, staatlichen oder föderalen Gesetze berücksichtigen und stellt kein Rechtsdokument dar. Weder der Autor noch workable.com übernehmen eine rechtliche Haftung, die sich aus der Verwendung dieses Schreibens ergeben kann. Falls erforderlich, suchen Sie vor der Entsendung einen qualifizierten Rat.

Nach dem Wert von x werden von null auf zwei hexadezimale Ziffern gelesen (Buchstaben können in Groß- oder Kleinbuchstaben vorliegen). Eine beliebige Anzahl von hexadezimalen Ziffern kann zwischen ,x” und “ angezeigt werden, aber der Wert des Zeichencodes muss kleiner als 2**31 sein (d. h., der maximale hexadezimale Wert ist 7FFFFFFF). Wenn andere Zeichen als hexadezimale Ziffern zwischen den Ziffern x und , oder wenn kein Ende vorhanden ist, wird diese Form des Escape-Formulars nicht erkannt. Stattdessen wird das anfängliche x als eine grundlegende hexadezimale Escape ohne folgende Ziffern interpretiert, wobei ein Zeichen mit einem Wert von Null angegeben wird. entspricht einem Teil einer Zeichenfolge, der mit sich selbst identisch ist. Wenn der falllose Abgleich angegeben wird (das G_REGEX_CASELESS Flag), werden Buchstaben unabhängig von der Groß-/Kleinschreibung abgeglichen. Eine positive Zahl gibt einen absoluten Verweis ohne die Mehrdeutigkeit an, die in der älteren Syntax vorhanden ist. Es ist auch nützlich, wenn Literalziffern dem Verweis folgen. Eine negative Zahl ist eine relative Referenz. Betrachten Sie “(abc(def)ghi)”” ist die Sequenz “g-1” ein Verweis auf das zuletzt gestartete Capturing-Submuster, bevor es sich um das Äquivalent zu .

In ähnlicher Weise entspricht dies dem Wert von 1 . Die Verwendung relativer Referenzen kann in langen Mustern und auch in Mustern hilfreich sein, die durch Das Verbinden von Fragmenten erstellt werden, die Verweise in sich selbst enthalten. Diese Art von Klammer “sperrt” den Teil des Musters, den sie enthält, sobald sie übereinstimmen, und ein Fehler weiter in das Muster wird daran gehindert, in das Muster zurückzuführen. Das Zurückverfolgen auf frühere Elemente funktioniert jedoch wie gewohnt. Der nächste Schritt besteht darin, den Namen des Mitarbeiters zu schreiben und einen geeigneten Kündigungsgrund zu nennen. Der Grund sollte wirklich klar und offensichtlich sein. Im Allgemeinen ist der Grund “aus Ursache” und kann wegen schlechter Leistung, Fehlverhalten, Fehlzeiten und Alkoholkonsum sein. Nachdem Sie den Grund klar angegeben haben, müssen Sie auch die Warnungen erwähnen, die dem Mitarbeiter gegeben wurden, falls vorhanden. Dies sind die Möglichkeiten, die ein Unternehmen dem Mitarbeiter bietet, um seinen Fehler zu korrigieren.

Wenn ein Arbeitnehmer dies nicht tut, haben arbeitgeberische das Recht, sie zu kündigen. Der erste Teil stimmt mit einer optionalen öffnenden Klammer überein, und wenn dieses Zeichen vorhanden ist, wird es als erste erfasste Teilzeichenfolge festgelegt. Der zweite Teil entspricht einem oder mehreren Zeichen, die keine Klammern haben. Der dritte Teil ist ein bedingtes Untermuster, das testet, ob der erste Satz von Klammern übereinstimmt oder nicht. Wenn dies der Fall ist, ist die Bedingung wahr, wenn die Zeichenfolge mit einer öffnenden Klammer begonnen hat, und daher wird das ja-Muster ausgeführt, und es ist eine schließende Klammer erforderlich.